Hilfe für Tiere mit Silvester-Angst

Es ist wieder soweit: Silvester steht vor der Tür.

Zu dieser Zeit erhalte ich immer viele Anfragen, was man machen kann, um seinen Tieren die Angst und Panik zu nehmen an den Tagen um den Jahreswechsel.

Für viele Tiere ist Silvester ein Riesenstress und nur die wenigsten sind „schussfest“. Verängstigte Katzen sind oft tagelang verschwunden oder verkriechen sich hinter dem Sofa. Hunde hören nicht auf zu bellen oder verkriechen sich in die äußersten Ecken. Sogar Krankheitssymptome und Zitteranfälle sind nicht selten. Dieser Stress ist nur „natürlich“. Die Tiere hören diese Knallerei viel lauter, nehmen den Geruch viel stärker wahr als die Menschen. Der Geruch lässt sie in Angst und Panik verfallen, weil er den Urinstinkt einer Bedrohung durch Feuer weckt. Weiterlesen

Advertisements

Bachblüten gegen Silvesterangst

Immer zum Jahreswechsel erhalte ich viele Anfragen, was man machen kann, um seinen Tieren die Angst und Panik zu nehmen an den Tagen um den Jahreswechsel. Weiterlesen

Silvesterangst bei Tieren

weihnachten-kärtchenDer beste Weg, der Silvesterböllerei aus dem Weg zu gehen, sind ein paar besinnliche Tage für Mensch und Tier auf dem Land. Wem dieses nicht möglich ist, der hat dennoch die Möglichkeit, sich und seinem Tier den lauten Tag ein bißchen zu entspannen

Lassen Sie Haustiere nicht draußen im Freien, auch nicht in Gärten mit einem „sicheren“ Zaun. Wenn Tiere zu Tode erschreckt sind, finden sie fast aus jedem Garten einen Ausweg. Weiterlesen