08.08. Weltkatzentag

Katzen begleiten uns Menschen seit mindestens 2000 Jahren. Sie sind einzigartig und eigenwillig und haben trotzdem eine sehr enge Bindung zu ihren Menschen. Mittlerweile ist die Hauskatze das beliebteste Haustier der Deutschen und in deutschen Haushalten leben etwa 13 Millionen Katzen mit ihren Menschen zusammen und genießen es, von ihrem Personal bewirtet und verwöhnt zu werden.

Weiterlesen

Advertisements

Die Gewinner der Freikarten

Die Verlosung der 2 mal 2 Freikarten plus Popcorn hat heute stattgefunden und die Gewinner stehen fest. Gezogen wurden die Lose von – wie soll es anders sein – zwei Katzen…… Momo und Teddy.

Unter jedem Los lag ein Leckerchen und die beiden Lose, deren Leckerchen als erstes wegschnabuliert wurden, sind die Gewinnerlose. Die Freikarten werden für euch im Filmhaus Lübeck – Königstraße 38-40 – 23552 Lübeck an der Kasse hinterlegt – ebenso die Gutscheine für Popcorn.

Mir bleibt nichts anderes als zu sagen:

HERZ<3LICHEN GLÜCKWUNSCH und viel Freude

Die ZIehung der Lose und die Bekanntgabe der Gewinner seht ihr hier:

Ich bin Amsel-Omi geworden

Heute möchte ich mal auf meinen Beitrag zu meinem Amsel-Omi-Dasein von meinem Zweit-Blog beautifyeveryday aufmerksam machen. Ich durfte beobachten und filmen, wie ein Amselpärchen unter unserem Carport gebrütet und seine Jungen aufgezogen hat. Dabei sind viele schöne kleine Filmchen und Bilder entstanden. Und die Kleinen kamen alle durch…..TROTZ 4 Katzen in der unmittelbaren Umgebung (so viel mal dazu, dass Katzen generell Vogelkiller sind). Hier ein kleiner Vorgeschmack 😉

Weiterlesen

KEDI Von Katzen und Menschen

Am 10.08.2017 ist in Deutschland offizieller Filmstart der wundervollen Dokumentation

KEDI – VON MENSCHEN UND KATZEN (Trailer ansehen)

Hunderttausende Katzen streifen in Istanbul frei herum. In der wundervollen poetischen Dokumentation werden die sieben charakterstarken Katzen Sari, Bengü, Psikopat, Denzi, Aslan, Gamsiz und Gentleman Duman auf ihren Streifzügen und Lebenswegen durch das pulsierende Istanbul begleitet. Sie sind stadtbekannte Persönlichkeiten und spazieren in das Leben der Menschen dort, geben Ihnen Freude und ziehen weiter, wann es ihnen gefällt.

Weiterlesen

Bachblüten gegen Silvesterangst

Immer zum Jahreswechsel erhalte ich viele Anfragen, was man machen kann, um seinen Tieren die Angst und Panik zu nehmen an den Tagen um den Jahreswechsel. Weiterlesen

Big Kater is watching you

Katzen muß man einfach lieben. Sie sind kuschelig und anschmiegsam, aber ihre mystische Art macht offensichtlich auch in der heutigen Zeit noch vielen Menschen Angst. Und deswegen laufen da draussen in der Welt eine Menge Menschen rum, die Katzen nicht mögen. Nicht mögen ist das eine …. das muß man als Katzenliebhaber auch akzeptieren. Wir sind eben – wie die Katzen – alle Individuen. Aber Hass auf Katzen und womöglich Katzen treten oder Giftköder auslegen, das geht gar nicht.

Das gibt MIESES KARMA  –   und das Universum sieht alles !!!!

katzenhasser-karma

Wer das gerne teilen möchte, kann das gerne auf Facebook tun…….https://www.facebook.com/katzenfluestern/

Liebster-Blog-Award

liebster-awardHeute habe ich eine Nominierung für den Liebster-Blog-Award von Nekos Geschichtenkörbchen erhalten. Vielen Dank an dieser Stelle an Neko.

Zunächst wußte ich erst einmal gar nicht, was der Liebster-Blog-Award überhaupt ist. Nach einiger Recherche fand ich dann heraus, dass es darum geht 11 Fragen zu beantworten, 11 andere Blogs zu nominieren und ihnen 11 neue Fragen zu stellen.

Mein erster Gedanke war: Nö! Dazu habe ich weder Zeit noch Lust. Klingt ganz schlimm nach „modernem“ Kettenbrief und alles was mit Regeln zu tun hat, mache ich freiwillig sowieso schon mal gar nicht mit 😉 Weiterlesen

Katzenflüstern-Buch

knuddelopferZur Zeit ist es etwas stiller hier, was aber nicht heißt, dass wir im Sommerschlaf sind. Nein, ich arbeite fleißig an einem Buch über Katzen und ihr Verhalten. Vielfach fragten meine Klienten, ob ich nicht all mein Wissen und meine jahrelangen Erfahrungen einmal aufschreiben könnte, denn viele möchten so gerne viel mehr über das mystische Wesen Katze wissen. Zum Teil kann ich das natürlich auf dem Katzenflüstern-Blog verwirklichen, aber eine Zusammenfassung als gedrucktes Buch oder E-Book ist offensichtlich für viele Menschen einfach schöner.

Weiterlesen

Abstammung der Katze

Heute gibt es von mir mal ein wenig Basis-Katzenwissen. Wo kommt dieses wunderbare mystische Wesen eigentlich her? Wie wurde die Katze domestiziert bzw. wurde sie überhaupt domestiziert?

abstammung

Die Urmutter unserer heutigen Hauskatze ist die afrikanische/ägyptische Falbkatze (Felis silvestris libyca). Weiterlesen

Frohe Ostern

So langsam kommt der Frühling auch bei uns im hohen Norden an. Die Nachbarskatzen sind alle wieder zu sehen und stromern durch die Gärten. Die „Stubenhocker“ und „Sofakissen“ unter den Katzen, die vermeintlich Ende des letzten Jahres in den Winterschlaf gefallen sind, wachen langsam wieder auf.

momoschlaf

Der erste Zoff unter den Katern ist auch schon wieder angesagt.

Es ist schön, wenn die Natur im Frühjahr aufwacht, die Tage wieder länger werden und die Katzen auf der Garten- oder Fensterbank in der Sonne liegen. Das hat so etwas gemütliches, etwas harmonisches und ich könnte ihnen stundenlang zusehen.

teddyschlaf

Wir gehen jetzt in den Osterurlaub und auf die Suche nach vielen schönen weiteren Themen für unser Buch und für unseren Blog.

Das „Redaktionsteam“ wünscht allen wunderschöne Ostertage und einen fleissigen und fröhlichen Osterhasen.

FROHE OSTERN

ostern

Ups……finde den Fehler……..

Aktion Katzenbloggerbuch

Von Schnurrwelt ins Leben gerufen und von Katzenbloggern begleitet, reist es durch die Welt:

DAS KATZENBLOGGERBUCH

katzenbloggerbuchIn Idar-Oberstein begann die Reise des Katzenbloggerbuchs im Februar 2016 und nimmt nun seine Route durch ganz Deutschland. Katzenblogger werden das Buch durch Geschichten und Bilder mit Leben füllen, damit es am Ende zum Wohle des Tierschutzes versteigert werden kann.

Es ist spannend, welche Reiseroute das Katzenbloggerbuch noch erwartet und wieviele Kilometer es am Ende zurückgelegt haben wird. Ich werde in nächster Zeit über Neuigkeiten und die wundervollen Einträge im Buch berichten und freue mich, dass ich an dieser schönen Aktion teilhaben darf. Weiterlesen

Das Redaktionsteam

bloggerteam3Mein Name ist Teddy Baerly und meine Assistentinnen sind Ilona und Momo. Das ganze Jahr schreiben und bloggen wir für euch, bringen mal mehr oder weniger interessante News heraus, arbeiten fleißig an unserem Buch und schreiben gewissenhaft Therapiepläne, damit es allen Katzenkumpels und ihren Menschen wieder gut geht.

momo-und-teddy
Unsere Assistentin Ilona nimmt die Auswärts-Termine wahr, erzählt uns davon, es gibt ein „Brainstorming“ und wir bringen dann alles zu Papier und es wird auf den Blog getipp-tatzt.

Im vergangenen Jahr haben wir euch von der Wurmkur mit Propolis berichtet und uns mit unseren Beiträgen so für euch ins Zeug gelegt, dass uns ab und zu mal die Puste ausging und wir eine kleine Pause brauchten. Nach vielen Telefonaten und dem Beantworten der vielen Mails war ich komplett erschöpft.

bloggerteam2Im Sommer habe ich euch dann vom schönsten Arbeitsplatz meiner Welt aus die Neuigkeiten aus der Katzenwelt berichtet, euch meine Filme von den Fummelbrettern und Fummelflaschen gezeigt und habe im Laufe des Jahres dann auch meine Assistentin Momo eingestellt, weil ich das Arbeitspensum allein nicht mehr geschafft habe. Gegen ein Honorar von zwei Päckchen Miezellinos (getreidefrei) tut die fast alles. Momo hat ab da die Gesundheitsanfragen beantwortet und mit unserer menschlichen Assistentin die Bachblüten ausgewertet.

bloggerteam

Und so konnten wir euch von da an gemeinsam über Katzenverhalten und -gesundheit berichten, über die gefährlichen Fellmäuse und das gruselige Katzengras und zusammen unsere Tatzen in die Tasten hauen. So sind wir nun zu dritt und im kommenden Jahr werden wir versuchen, in jeder Woche einen interessanten Bericht durch unsere rauchenden Köpfe und unsere Tatzen rieseln zu lassen, um so viel Wissen über Katzenverhalten und -gesundheit zu vermitteln wie es uns zeitlich möglich ist.

Wir haben auf unserer To-Do-Liste Punkte stehen wie: „Warum kratzen Katzen mit den Tatzen an Tapeten“ oder „Welche Gründe kann das haben, wenn wir Katzen plötzlich in die Wohnung oder das Haus pieseln“. Momo hat auf ihrer Gesundheitsliste so interesante Themen wie „Horner Syndrom“, „Blaseninfektionen und Harnkristalle“ und auch „Ernährungsfragen“ stehen. Ihr könnt also weiterhin gespannt sein.

Wir freuen uns auf euch und wenn ihr unserem Blog folgt, dann macht es Spaß und Freude zu schreiben….von hier…von uns…für euch…

So, und nun gibt es erst mal unsere Belohung.

teddyundmomo1

Und danach ein Mittagspäuschen

SANY0484

Einen schönen Tag wünschen wir euch……die Bloggerkatzen Teddy und Momo mit ihrer menschlichen Assistentin Ilona, die sich hier noch mal gesondert vorstellt:

Ich bin in Lübeck geboren und meiner Geburtsstadt bis heute treu geblieben. Zur Tierpsychologie und Tierhomöopathie kam ich, weil ich mich schon immer mit Bach-Blüten, Homöopathie und anderen Naturheilverfahren beschäftigt habe und von klein auf mit Tieren aufgwachsen bin . Wir hatten immer Wellensittiche, Meerschweinchen, Hasen, Katzen, Hunde, Fische, Wasserschildkröten usw. Ich kann mich nicht erinnern, daß es in meiner Familie eine „tierfreie“ Zeit gab. Selbst kleinste mutterlose Entenküken wurden von meiner Schwester mit nach Hause gebracht. Gab es eine Tierart, die wir nicht hatten? Doch, Krokodile, Nashörner und Löwen hatten wir nie, aber ich glaube nur, weil das Haus einfach zu klein war ;-)) Seit meiner frühsten Kindheit bin ich ein Fan von der Löwin Elsa, die viele bestimmt noch aus dem Film „Frei geboren“ kennen. Groß- wie Kleinkatzen faszinieren mich einfach, jedoch ist es natürlich wesentlich entspannter mit Stubentigern statt mit Großkatzen unter einem Dach zu leben, weswegen ich mich also für die Kleinkatzenhaltung entschieden habe.

Ich beobachte und studiere ihr Verhalten jeden Tag und so kam es, dass ich vor einigen Jahren Lehrgänge zur klassischen Tierhomöopathin und zur Tierpsychologin an der Akademie für Tiernaturheilkunde / Schweiz absolvierte. Beide Lehrgänge habe ich mit einer erfolgreichen Prüfung der Akademie für Tiernaturheilkunde abgeschlossen. Weiterhin habe ich noch eine Ausbildung zum psychologischen Berater an der Isolde Richter Heilpraktikerschule absolviert und erfolgreich und geprüft abgeschlossen. Mittlerweile habe ich mich seit vielen Jahren auf die Tierpsychologie und Verhaltensberatung für Katzen spezialisiert und arbeite auch als Bachblütentherapeutin und Reiki-Praktizierende für Tiere.

Qualifikation

Tierpsychologie Hund, Katze und Pferd (ausgebildet und geprüft durch Akademie für Tiernaturheilkunde) – wobei ich mich mittlerweile auf Katzenverhaltensberatung spezialisiert habe
Klassische Tierhomöopathie / Homöopathie (ausgebildet und geprüft durch Akademie für Tiernaturheilkunde)
Reiki Meister/Lehrer
Bach-Blütentherapie
Biochemische Therapie nach Dr. Schüssler (Schüssler-Salze) für Tiere
Geprüfter psychologischer Berater (Isolde Richter Heilpraktikerschule)

21. Januar – Weltknuddeltag

Heute ist Weltknuddeltag und ich übernehme einfach mal den Text vom Beautify-Blog, denn es ist ein schöner Tag zum Knuddeln mit seinen geliebten Fellnasen. Also ran an die Fellpuschel und Knuddeln was das Fell hält ❤ ❤ ❤

 

Beautify every day

Am 21. Januar 1986 wurde der „BIG HUGGING DAY“ durch die beiden Amerikaner Adam Olis und Kevin Zaborney in Michigan ins Leben gerufen. Hieraus hat sich in den vergangen 30 Jahren in vielen Teilen der Welt eine Tradition entwickelt und so wird heute weltweit am 21.01. geknuddelt und gekuschelt, was das Zeug hält.

Das Datum wurde von Olis und Zaborney genau so gewählt, weil es die Zeit zwischen Weihnachten und Valentinstag verkürzen soll. Der Januar ist oft düster, die Lichter der Weihnachtsbeleuchtungen abgebaut und die hellere Jahreszeit hat noch nicht begonnen. Die Stimmung vieler Menschen ist getrübt und das wollten sie verändern.

Naja, und was gibt es Schöneres als Knuddeln.

Knuddeln bringt Wärme und Geborgenheit und zaubert ein Lächeln auf das Gesicht eines Jeden. Es ist nie verkehrt, seinen Lieben öfter mal zu zeigen, dass man sie lieb hat. Und ein Knuddeln, eine Umarmung tut jedem gut.

Es ist sogar…

Ursprünglichen Post anzeigen 82 weitere Wörter

Eine Ära geht zuende

Heute geht es mal nicht um mich, sondern um meine Bauchkraulerin und „Mama“, die mir in der letzten Woche ständig das Fell nassgeweint hat. Ihre geliebten Wellensittiche Happy und Winnie Puh sind relativ kurz nacheinander über die Regenbogenbrücke geflogen. Weiterlesen

Tschüss Rudi

teddybaerly-kleinTeddybaerly mal ganz privat:

Heute habe ich etwas trauriges zu berichten. Mein lieber Kumpel Rudi ist vor zwei Wochen leider über die Regenbogenbrücke gegangen. Rudi war mein bester Freund und wohnte bei den Nachbarn, aber er gehörte auch bei uns zur Familie. Im Sommer haben wir zusammen lecker Fleisch vom Grill bekommen. Rudi durfte bei mir mit essen und sich auch in unserem Garten sonnen, wir teilten alles. Weiterlesen

Katzen nicht mögen?

teddybaerly-kleinTeddybaerly erzählt:

Ich habe neulich erfahren müssen, dass es Menschen gibt, die uns Katzen für Umweltsünder halten, weil wir z.B. draußen unser Kacki machen. Wenn wir durch die Gärten streifen, fühlen sie sich gestört und dass wir Mäuse und Vögel fangen und verspeisen wäre wider der Natur, denn Vögel sind so wundervolle Geschöpfe. Das findet meinen Zuspruch, denn sie schmecken köstlich. Mmmmhhhhhh….sabber…. Weiterlesen