Vogelgrippe – Hausarrest für Katzen

Ich habe diesen Beitrag schon im November 2016 geschrieben, pinne ihn aber jetzt einmal oben am Blog an und werde ihn nach Bedarf aktualisieren. Die aviäre Influenza oder im Volksmund auch Vogelgrippe oder Geflügelpest genannt ist in Deutschland ausgebrochen. Die armen Vögel.

Aber auch für unsere Haustiere hat das Konsequenzen, denn überall, wo verendete Wildvögel gefunden wurden, haben die Kreise, Gemeinden und Städte sogenannte Beobachtungsgebiete und Sperrbezirke eingerichtet.

In Sperrbezirken dürfen Hunde und Katzen in einem Radius von drei Kilometern für 21 Tage und in Beobachtungsbezirken in einem Radius von zehn Kilometern für 15 Tage rund um den Fundort der an H5N8 verendeten Vögel nicht frei herumlaufen. Im schlimmsten Fall haben Katzen Hausarrest.

Aktuell (Stand 17.03.2017) ist das gesamte Stadtgebiet der Hansestadt Lübeck zum Beobachtungsgebiet erklärt worden, viele Teile sogar zum Sperrgebiet Übersichtskarte Hansestadt Lübeck.

Jeder kann sich über seinen Bezirk auf den Internetseiten seiner jeweiligen Landesregierung oder auf den offiziellen Seiten seiner Stadt (amtliche Bekanntmachungen) darüber informieren, ob sein Wohnbereich in einen Sperr- oder Beobachtungsbezirk fällt.

Ist das H5N8 Virus ansteckend für Mensch, Hund oder Katze?

Hunde und Katzen können sich angeblich nur anstecken, wenn sie große Mengen des Erregers aufnehmen. Somit müßten sie große Mengen verendeter Tiere fressen. Bisher ist aber kein Ansteckungsfall von Haustieren oder Menschen bekannt geworden.

Das Verbot des freien Umherlaufens von Hunden und Katzen soll die passive Verschleppung des Geflügelpest-Virus verhindern.

Freilaufverbot und Hausarrest

Freilaufverbot bedeutet, dass Hunde und Katzen an der Leine zu führen sind. Wer also seine Katze an ein Halsband oder eine Leine gewöhnt hat, darf mit seiner Katze spazieren gehen. Ebenso kann man seine Katze auf den mit Katzenschutznetz gesicherten Balkon lassen oder mit ihr im eigenen Garten unter Aufsicht spazieren gehen. Auch kann man ein gesichertes Freigehe im eigenen Garten nutzen, um dem Stubentiger einen Freigang zu gewähren. Wenn das nicht möglich ist, wird durch die Gemeinden angewiesen seine Katze im Haus zu behalten. Das kann mit Freigänger-Katzen unfassbar anstrengend werden, denn Hausarrest bedeutet für viele von ihnen EXTREM-STRESS. Ihre Katze versteht nicht, warum sie unter Arrest steht und das kann zu großen Problemen führen wie z.B.

  • Unsauberkeit
  • Aggression gegenüber Haltern und Artgenossen
  • Markieren
  • Langeweile
  • Zerstörungswut
  • Streitigkeiten zwischen Artgenossen, die sonst friedlich zusammen leben
  • extremen Lautäußerungen – und Katzen können herzzerreißend heulen und die Nerven Ihrer Halter arg strapazieren, gerade wenn es einem nachts auch noch den Schlaf raubt.

Bitte achten Sie auch darauf, dass alle möglichen Schlupflöcher gut gesichert sind. Eine Katze, die raus will, sucht sich die ungewöhnlichsten Wege. Deswegen sollten keine Fenster auf kipp gestellt werden, weil sie zur tödlichen Gefahr werden können. Todesfalle Kippfenster

Wie kann ich meiner Katze den Hausarrest so angenehm wie möglich gestalten?

Teddy-mit-MausSorgen Sie dafür, dass Ihre Katze/n ihre natürlichen Bedürfnisse auch drinnen ausleben kann. Wichtig ist, dass Katze/n ausgepowert werden durch Beschäftigung, Spiel und Befriedigung ihrer Katzenbedürfnisse. Das sind jagen, lauern, schlafen, fressen, trinken, kratzen, frische Luft und das bedeutet viel Zuwendung, Rituale, Spiel-, Beschäftigungs- und Kratzmöglichkeiten.

fummelflasche-kleinGerade bei Freigängern ist das meiste im Handel erhältliche Katzenspielzeug uninteressant. Mit Federangel, Laserpointer oder auch Raschelspielzeug kann man bei ihnen am ehesten punkten. Oder aber lassen Sie Ihre Katze/n getreidefreies Trockenfutter oder Leckerchen mit einer Fummelflasche oder einem Fummelbrett selbst verdienen. Sie können Fummelbretter und Intelligenzspielzeug im Handel z.B. bei Zooplus kaufen oder aber auch sehr leicht selber bauen. Schauen Sie doch bitte hierfür einmal hier auf meinem Blog unter Fummelflasche oder Fummelbrett nach. Ich habe Ihnen einige Anleitungen und Videos online gestellt für einen leichten Nachbau.

 fummelbrett1fummelbrett

Gerade Freigängerkatzen lieben diese Art der Futterbesorgung und sind eine Weile damit beschäftigt. Und Beschäftigung ist das A und O während des Hausarrests, denn eine gelangweilte unbeschäftigte Katze kann zum kleinen Tyrannen werden.

Verschaffen Sie Ihrer Katze viel frische Luft, indem Sie ein Fenster mit Fiberglas-Fenstergitter versehen und sie dort viel aus dem Fenster schauen kann. Bitte nicht auf kipp stellen ohne Sicherung. (Todesfalle Kippfenster)

KATZENKLO: Wichtig ist, dass der Stubentiger im Haus Katzenklos eingerichtet bekommt.

Als Faustregel für Katzen gilt: 1 Katzenklo je Katze plus ein zusätzliches Klo.

Das hat den Grund, dass Katzen in der freien Natur niemals an derselben Stelle koten und urinieren. Deswegen sollte jede Katze ein Klo zum urinieren erhalten und eins sollte man weit weg von den anderen noch zum koten aufstellen. Freigänger sind das draussen so gewöhnt und man sollte ihnen das deswegen auch im Haus bieten.

Was kann ich noch tun, damit ich die nächsten 15 oder 21 Tage keinen rebellierenden fellnasigen Tyrann im Hause habe?

Von Beruhigungsmitteln kann ich jedem Tierhalter nur abraten. Sie lösen das Problem nicht. In den meisten Fällen kann man seinem Stubentiger sehr gut mit Bachblüten helfen, die ihn für die Hausarrest-Zeit in Balance halten. Es gibt vorgefertigte Mischungen im Handel, deren Kombinationen aber leider nicht immer gut passen. Deswegen sollten Sie die Mischung individuell auf das Verhalten (z.B. Aggression, Zerstörungswut, Lautäußerung) und den Charakter der jeweiligen Katze abstimmen oder von einem Profi abstimmen lassen.

Wenn Sie Hilfe oder individuell abgestimmte Bachblüten für Ihre/n Stubentiger benötigen, weil er sie nicht mehr schlafen läßt oder Sie und seine Artgenossen tyrannisiert, melden Sie sich bei mir. Am besten nutzen Sie das nachfolgende Kontaktformular oder mailen mir unter info@katzenfluestern.de.

Winnie und HappyIch wünsche Ihnen, dass Ihr Wohnhaus nicht in einen Sperr- oder Beobachtungsbezirk fällt, damit Ihre Freigänger weiterhin ihren Freigang genießen dürfen. Und den Vögeln wünsche ich, dass das Virus ganz schnell eingedämmt wird und nicht so viele Vögel daran sterben müssen.

—————————————————————————————————————————————–

*Links zu Medpets, Amazon oder Zooplus sind Sponsored-Links u.a.zugunsten des Tierschutzes. Ich empfehle nur Produkte, hinter denen ich auch zu 100% stehe und die ich oder meine Klienten selbst getestet und für gut befunden haben. Als Katzentherapeutin habe ich viele Kontakte zu Katzen und ihren Haltern und so einen guten Überblick, was Katzen gefällt und gut tut und was nicht.

Advertisements

Ein Gedanke zu „Vogelgrippe – Hausarrest für Katzen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s