Natürliche Wurmkur mit Propolis

teddybaerly-klein

TEDDY BAERLY RÄT:

Wurmkuren sind die reinsten Chemiebomben und belasten den Organismus eines Tieres sehr. Aus diesem Grund sollte man sie auch nicht vorbeugend geben. Wir Menschen nehmen ja auch nicht regelmäßig ein vorbeugendes Mittel gegen Husten oder Halsschmerzen ein!

Eine Wurmkur wirkt auch nicht vorbeugend, sondern nur, wenn ein Tier bereits von Würmern befallen ist. Deswegen schädigt eine prophylaktische Wurmkur den Darm eines Tieres eher als dass sie dem Tier nutzt. Wenn der Verdacht auf Wurmbefall besteht, sollte man immer vorher erst einmal eine Kotprobe abgeben und auf Wurmbefall prüfen lassen.

Hat ein Tier Wurmbefall ist es besser auf eine biologische Wurmkur, z.B. mit Propolis auszuweichen.

Propolis ist ein Produkt des Bienenvolkes und wirkt auch als natürliches Antibiotikum. Es ist das von Bienen gewonnene Kittharz zum verkitten von undichten Stellen im Bienenstock und es verhindert das Eindringen von Krankheitserregern aller Art (Bakterien, Viren, Pilze).

Die heilungsfördernden Eigenschaften des Kittharzes werden zunehmend auf der ganzen Welt geschätzt. In der Wundheilung, der Behandlung der oberen Atemwege, durch die Stärkung der körpereigenen Abwehrkräfte und wegen der lokalanästhesierenden Wirkung werden mit diesem Naturprodukt beste Erfolge erzielt. Da Kittharz eine stark antimikrobielle Wirkung besitzt, haben Krankheitserreger nur wenig Chancen, sich zu vermehren.

Propolis soll bei Tieren den Darm wurmabweisend machen und tötet laut Studien Protozoa (Einzeller). Mit Propolis wird ein Darmmillieu geschaffen, in dem sich keine Parasiten wohlfühlen und gleichzeitig wird das Immunsystem und somit die Abwehr gestärkt.

Dass jeder Eingriff in einen intakten Körper unnötig ist, gilt auch für Propolis: Vorab sollte durch eine Kotprobe abgeklärt werden, ob überhaupt Wurmbefall da ist. Allerdings schadet eine jährliche Propolis-Kur auch nicht, sondern trägt zu einem starken Immunsystem bei.

Bei allgemeinem Wurmbefall:

SANYO DIGITAL CAMERA

Im empfehle für die innerliche Anwendung bei Tieren Propolis-Pulver (Apotheken, Imker, Internet), da die Tinkturen in der Regel auf Alkohol basieren und Alkohol für Tiere schädlich ist. Propolis in einer sehr guten Qualität und vor allem auch in kleinen Mengen (5g – reicht ewig), bekommt man hier:

Propolis-Pulver 5g rein von Silkes Imkereibedarf

Von dem Propolis-Pulver erhalten über 10 Tage täglich 1 mal:

  • Katzen und kleine Hunde 1 Löffelspitze
  • mittlere und große Hunde 2 Löffelspitzen

Die Kur kann nach 14 Tagen noch einmal wiederholt werden. Wie in der Homöopathie gilt auch hier: Keine Metallgefäße oder –löffel, sondern z.B. einen Plastiklöffel benutzen.

SANYO DIGITAL CAMERADas Propolis-Pulver kann gern unter das Futter gemischt oder in einem Leckerchen gegeben werden, weil es einen Eigengeschmack hat und sonst nicht gern genommen wird. Ist das Tier sehr stark verwurmt, ist es manchmal nötig, auf eine chemische Wurmkur zurückzugreifen. Dieses ist aber in den seltensten Fällen (starke Verwahrlosung) notwendig.

ACHTUNG: In seltenen Fällen (1/1000) kann es zu einer allergischen Reaktion kommen (Blütenpollen). Aus diesem Grund sollte man die Verträglichkeit von Propolis immer zunächst auf der Haut testen. Geben Sie etwas Pulver auf die Haut des Tieres und warten Sie eine Stunde ab. Treten Hautreaktionen auf, dann ist dieses ein Hinweis auf eine Unverträglichkeit.

Bei Bandwurmbefall oder auch bei immer wiederkehrender Verwurmung sind speziell ausgewählte homöopathische Mittel zu bevorzugen, die aber gezielt mit einem Tierhomöopathen abgestimmt werden sollten.

Diese Online-Informationen geben selbstverständlich kein Heilversprechen ab und ersetzen auch nicht den Besuch bei einem Tierarzt oder Tierheilpraktiker.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s